Heißluftfritteuse vs. Fritteuse: Was sind die Unterschiede?

Frittiertes Essen ist einer der wichtigsten Verursacher von Fettleibigkeit und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Indem wir die Aufnahme von frittierten Speisen einschränken oder eine andere Bratmethode wählen, können wir frittierte Speisen trotzdem genießen und bleiben gesund. Viele von uns lieben frittiertes Essen, wer nicht? Sie sind so knusprig und aromatisch. Aber während frittiertes Essen schwer zu widerstehen und unglaublich lecker ist, ist es auch sehr ungesund.

 

 

Einsatzgebiete der Fritteuse

 

  • Fisch und Chips. Fish and Chips sind ein britischer Favorit, der leicht in einer Fritteuse zubereitet werden kann.
  • Machen Sie Donuts. Fritteusen eignen sich perfekt für die Zubereitung von Donuts. Sie verleihen ihnen ein schön knuspriges Äußeres und halten sie innen weich.
  • Gebratenes Hähnchen. Brathähnchen ist ein klassisches Südstaatengericht, das am besten in einer Fritteuse zubereitet wird.
  • Machen Sie Tempura. Tempura ist ein japanisches Gericht, bei dem Gemüse oder Meeresfrüchte mit einem Teig überzogen und dann frittiert werden. Es ist schnell, einfach und lecker.
  • Machen Sie Krapfen. Krapfen sind kleine frittierte Kuchen, die mit einer Vielzahl von verschiedenen Zutaten zubereitet werden können. Sie sind perfekt für einen schnellen Snack oder eine leichte Mahlzeit.

 

Einsatzgebiete der Heißluftfritteuse

 

  • Machen Sie gegrillte Käsesandwiches. Gegrillte Käsesandwiches lassen sich schnell und einfach in einer Heißluftfritteuse zubereiten.
  • Gefrorene Lebensmittel zubereiten. Heißluftfritteusen eignen sich hervorragend zum Zubereiten von Tiefkühlkost. Sie können es schnell und gleichmäßig garen, ohne es vorher auftauen zu müssen.
  • Machen Sie Pommes Frites. Pommes Frites sind ein weiteres beliebtes Gericht aus der Heißluftfritteuse. Sie sind schnell und einfach zuzubereiten und werden immer knusprig.
  • Gebratenes Gemüse. Heißluftfritteusen eignen sich hervorragend zum Braten von Gemüse. Sie verleihen ihnen ein schön knuspriges Äußeres und halten sie innen weich.
  • Hähnchenflügel kochen. Chicken Wings sind ein klassisches Gericht aus der Heißluftfritteuse. Sie sind einfach zu kochen und werden immer knusprig.

 

Heißluftfritteuse oder Fritteuse – welche sollten Sie kaufen?

 

Die Heißluftfritteuse ist eine Alternative zur Fritteuse zum Frittieren, da durch das Frittieren gegarte Lebensmittel gesundheitlich bedenklich sind. Der Vorteil der Heißluftfritteuse besteht darin, dass sie ohne oder mit einer minimalen Menge Öl kochen kann, was die Lebensmittel gesünder macht.

Basierend auf meinem Vergleich zwischen der Heißluftfritteuse und der Fritteuse grenzt die Heißluftfritteuse die Fritteuse leicht ab. Es reduziert auch das Risiko von hohem Cholesterinspiegel oder Herzerkrankungen.

Abgesehen davon hat die Heißluftfritteuse mehr als eine Funktion. Es kann auch frittieren, braten, grillen und backen, genau wie Konvektionsöfen, was bedeutet, dass Sie eine Vielzahl verschiedener Gerichte zubereiten können und nicht nur frittierte Speisen.

 

Heißluftfritteuse vs Fritteuse

 

Die Entscheidung, ob Sie eine Heißluftfritteuse oder eine Fritteuse kaufen, kann jedoch eine Herausforderung sein. Sie brauchen, was Ihre Bedürfnisse besser erfüllen kann. Dieser Artikel bewertet den Unterschied zwischen den beiden Arten von Fritteusen und erleichtert so Ihre Entscheidung. Ich werde die Unterschiede zwischen der Heißluftfritteuse und der Fritteuse besprechen. Ich werde alles zusammenfassen, was Sie über Heißluftfritteusen im Vergleich zu Friteusen, die Vor- und Nachteile wissen müssen.

 

Wie funktioniert eine Fritteuse?

 

Eine Fritteuse gart Ihre Speisen in einem Bad aus heißem Öl. Die Fritteuse hat einen herausnehmbaren Korb mit perforierten Löchern, der die Lebensmittel, die Sie frittieren, hält. Durch das Frittieren wird der äußeren Schicht der Speisen das Wasser entzogen, wodurch sie knusprig werden. Frittiertes ist in der Regel schmackhafter, hat aber auch mehr Kalorien. Die Heizspirale erwärmt das Öl auf die voreingestellte Temperatur. Sobald das Öl die voreingestellte Temperatur erreicht hat, können Sie den Korb in das heiße Öl eintauchen, um das Essen zu garen.

 

Wie funktioniert eine Heißluftfritteuse?

 

Heißluftfritteusen ähneln Konvektionsöfen und arbeiten mitheißer Luft zum Garen von Speisen.Die vom Ventilator erzeugte heiße Luft gart die Speisen von allen Seiten und sorgt für ein knuspriges Äußeres und ein zartes und saftiges Inneres. Das Gute an einer Heißluftfritteuse ist die Fähigkeit, ohne Öl oder mit sehr wenig Öl zu frittieren.  Ein Ventilator an der Oberseite der Friteuse bläst heiße Luft um das Essen herum.

 

Heißluftfritteuse vs. Fritteuse: Der Vergleich

 

Was ist also der Unterschied zwischen einer Heißluftfritteuse und einer Fritteuse? Mehrere Faktoren machen die beiden unterschiedlich. Reden wir über sie:

 

Garzeit

 

Die Fritteuse verwendet das heiße Öl zum Frittieren der Speisen und benötigt normalerweise 3 bis 5 Minuten, um die frittierten Speisen zu garen. Die Garzeit der Fritteuse ist im Vergleich zur Heißluftfritteuse viel schneller.  Auf der anderen Seite nutzt die Heißluftfritteuse Technologie, um das Essen zu frittieren, und es dauert normalerweise 10 bis 20 Minuten, bis das Essen fertig ist.

 

Vielseitigkeit

 

Mit der Heißluftfritteuse können Sie viele verschiedene Speisen wie Steak, Kartoffelecken, Bananenbrot und mehr zubereiten. Eine Fritteuse können Sie jedoch nur zum reinen Frittieren von Speisen verwenden, die knusprig frittiert werden sollen.

Sowohl die Heißluftfritteuse als auch die Fritteuse können frittierte Speisen knusprig frittieren. Aber neben dem Heißluftfrittieren kann die Heißluftfritteuse auch backen, braten, grillen und verschiedene Funktionen erfüllen. Sogar einige der besten kleinen Heißluftfritteusen haben diese Multifunktionalitäten.

 

Geschmack

 

Obwohl Luftfritteusen Ihnen ein knuspriges Äußeres ähnlich einer Fritteuse verleihen können, ist die traditionelle Fritteuse geschmacklich immer noch besser. Wenn Ihnen der Geschmack des frittierten Essens am wichtigsten ist, sollten Sie sich vielleicht eine Fritteuse zulegen.

 

Reinigung

 

Die meisten Heißluftfritteusen werden mit einem Antihaft-Korb geliefert, der leicht zu reinigen und normalerweise spülmaschinenfest ist. Möglicherweise müssen Sie auch die Küchentheke reinigen, da beim Braten Öl ausgelaufen ist.

Mit wenig oder keinem Ölverbrauch ist die Reinigung ein Kinderspiel. Sie haben auch ein Edelstahl-Interieur, das mühelos zu warten ist. Im Gegenteil, Sie müssen sich aufgrund des übermäßigen Ölverbrauchs mehr Mühe geben, Ihre Fritteuse zu waschen.

 

Kalorien

 

Die übliche Sorge um frittiertes Essen ist die Gesundheit, da zu viel Öl in unserer Ernährung unserer Gesundheit schadet. Daher sind luftgebratene Lebensmittel in der Regel gesünder.

Die Fritteuse muss das Essen vollständig in Öl eingetaucht haben, um das Essen zu frittieren; daher führt dies immer zu überschüssigem Öl und zusätzlichen Kalorien in der Ernährung. Auf der anderen Seite kann die Heißluftfritteuse ohne Öl oder sehr wenig frittieren, normalerweise bis zu 80 Prozent weniger als beim Frittieren.

 

Gedanken zum Abschluss

 

Also, welches ist besser? Es hängt von Ihren persönlichen Vorlieben ab. Wenn Sie Speisen schneller zubereiten möchten, ist eine Fritteuse die richtige Wahl. Wenn Sie weniger Öl verwenden möchten, ist eine Heißluftfritteuse die bessere Option.

Wenn es um Heißluftfritteuse oder Fritteuse geht, haben beide ihre Vor- und Nachteile. Das Kochen mit der Heißluftfritteuse gibt Ihnen Flexibilität. Fritteusen können Lebensmittel schneller garen, aber sie verbrauchen mehr Öl. Heißluftfritteusen verbrauchen weniger Öl, brauchen aber länger zum Garen von Speisen.

Sie können wählen, ob Sie während einer Diät mehr Obst und Gemüse zubereiten möchten. Genießen Sie das unwiderstehliche Aroma Ihres knusprigen Brathähnchens, wenn Sie sich für einen Cheat Day entscheiden. Die Heißluftfritteuse ist praktisch und einfach zu bedienen.